Sportler sind schnell, aktiv, muskulös und haben kein Gramm zu viel Fett. Ihre Körper sehen gesund und stählern aus, stundenlanges Training gehört zu ihrem Alltag. Doch nicht nur das Training ist von entscheidender Bedeutung, auch eine gesunde Ernährung ist ein großer Teil ihres Lebens. Doch was bedeutet eine gesunde Ernährung? Reichen Obst und Gemüse dafür aus? Um ein Meister in seiner Disziplin zu sein, ist eine Kombination aus Sport und gesunder Ernährung fundamental.

Tour de France

Bis vor Kurzem lief die Tour de France, bei der die Radfahrer jedes Jahr in Topform sind. Für die optimale Versorgung der Muskeln ist die reichliche Kohlenhydrat- und Proteinzufuhr hier von sehr großer Bedeutung. Die Profis brauchen ca. drei Kilo Kohlenhydrate am Tag und sollten mehr als 6000 Kalorien zu sich nehmen, da sie pro Etappe 8000 Kalorien verbrennen.

Marcel Kittel

Der deutsche Radfahrer Marcel Kittel aus Arnstadt war dieses Jahr auch bei den Live-Wetten ganz vorne mit dabei, bis er nach einem Sturz verletzungsbedingt ausscheiden musste. Bis dahin hatte er mit 5 Etappensiegen jedoch seine bisher beste Tour und diesen Erfolg hatte er zum einen seinem strengen Training und zum anderen seiner Ernährung zu verdanken. 

Falls man neugierig auf seine Ernährung ist, kann verraten werden, dass er ein Fan des besten Restaurants der Welt, El Cellar de Can Roca in Girona ist, wo er auch wohnt. Welche Art von Ernährung aber ein Profi-Radfahrer braucht, wird im Folgenden aufgelistet.

No-Gos bei der Ernährung

Will ein Sportler gute Leistungen erbringen, sollte auf fettiges Essen verzichtet werden. Fettiges Essen erschwert zum einen den Mangen und macht müde. Fast-Food und alkoholische Getränke müssen Profisportler ebenfalls bei Wettkämpfen von ihrer Ernährungsliste löschen, da sie die Gesundheit enorm negativ beeinflussen.

Gesunde Fette sind erlaubt

Um den Muskelaufbau zu fördern sind gesunde Fette selbstverständlich erlaubt. Man spricht daher von guten oder ungesättigten Fettsäuren. Diese sollten tagtäglich auf dem Speiseplan stehen. Ein Mix aus Avocados, Oliven oder Nüssen liefert die nötige Energie. Auch bestimmte Fisch- und Fleischsorten enthalten gesunde Fette, die der Körper braucht.

Fleisch und Proteine sind ein Muss für Sportler

Ohne Fleisch und Proteine ist eine Profikarriere für Sportler nicht möglich. Auf eine ausgewogene Protein-Aufnahme sollte der Sportler definitiv nicht verzichten. Eier, Milchprodukte, Bohnen, Geflügel, Fisch und Fleisch gehören zu einer ausgewogenen Ernährung dazu.

Falls sich ein Sportler für ein veganes Leben entschieden haben sollte, hat er es schwer. Es ist deshalb nicht einfach, weil viele herkömmlichen Speisen Milch- oder tierische Produkte enthalten. Die Liste davon ist groß: Brote, Käse oder Nudeln. Daher raten Ärzte vielen Sportlern, nicht vegan zu leben.

Kohlenhydrate sind wichtig

Die meisten Kohlenhydrate sind in Nudeln, Kartoffeln oder Reis zu finden. Sie verleihen die nötige Energie und sollten auf das jeweilige Training abgestimmt sein. Trotzdem sollte darauf geachtet werden, keine weißen, sondern Vollkornprodukte zu essen.

Vitamine sind unverzichtbar

Früchte sind unverzichtbare Vitaminbomben, die jeden Tag aufgenommen werden müssen. Diese werden in fett- und wasserlösliche Vitamine unterteilt. Vitamin A, D, E und K sind fettlöslich und werden Körper nur begrenzt speichert. Wasserlösliche Vitamine C, B1, B2, B2 und B12 können vom Körper ausgeschwemmt werden, wenn sie nicht gebraucht werden. Sowohl fett-, als auch wasserlösliche Vitamine sind lebensnotwendig und der Körper braucht sie jeden Tag.

Ostern ist eines der ältesten christlichen Feste, das von den Katholiken wie auch von den Orthodoxen gefeiert wird. Es gibt natürlich gemeinsame Kanons, nach denen man dieses religiöse Fest feiert. Aber in jedem Land aufgrund von bestimmten historischen und kulturellen Unterschieden, finden sich auch manche spannende Besonderheiten. Ein gutes Beispiel dafür liefert uns Deutschland.

Jeder braucht ein bisschen Freude und Feier in seinem Leben. Die Welt ist bunt, und so sind auch unsere Gefühle und Erlebnisse. Man braucht eigentlich gar nicht so viel, um sich freuen zu können – wenn Sie Ihre Freunde treffen, sich unterhalten, mit neuen Tipps Quasar Gaming Casino spielen und einen Jackpot gewinnen. Es gibt so viele Möglichkeiten, Spaß zu haben! Eine besondere Freude bereiten natürlich zahlreiche Feste – staatliche wie auch kirchliche. Ostern bietet in diesem Zusammenhang reiche Traditionen, die auf eine ganz besondere Art mit der Gegenwart verbunden sind.

Seit wann feiert man in Deutschland Ostern?

Laut den historischen Angaben ist die Tradition, Osterbrot zu backen und Eier zu färben, in Deutschland auf das 14. Jahrhundert zurückzuführen. Aus den urgermanischen Kulten wurde ein Symbol übernommen, das auch heute noch in der ganzen Welt geehrt wird – der Osterhase. Nach den menschlichen Überzeugungen trug dieser Hase Ostereier. Ein Tag vor der Auferstehung Christi wurde ihm eine besondere Aufgabe anvertraut – die Ostereier im Gras verstecken, so dass die Kinder sie am Morgen suchten. Interessant ist, dass die Kirche im Mittelalter die Verehrung vom Osterhasen verbat. Er gilt nämlich für die Verkörperung einer der Sünden – der Wollust.

Wie feiert man heute Ostern in Deutschland?

Im Vorfrühling erscheinen in den Schaufenstern immer größere Mengen von Hasen und Eiern. In den Konditoreien wachsen riesige Schokoladenhasen zusammen mit kleineren Häschen, und Eier, Eier überall. Sogar in der Bäckerei werden gefärbte Eier verkauft.

Die staatlichen Feiertage dauern die ganzen vier Tage lang – vom Karfreitag bis zum Ostermontag. Am Karfreitag gilt ein offizielles Verbot für alle Unterhaltungsveranstaltungen: Bars, Discos, Shopping-Center. Sogar in Theater gibt es an diesem Tag keine lustigen und komödienhaften Vorstellungen. Den nachfolgenden Samstag nennen die Deutschen den Karsamstag. Das ist Tag der Stille, den sie dem Fasten, den Gebeten und letzten Vorbereitungen für das Fest widmen. Die Häuser in Deutschland werden mit Birken- oder Kirschenzweigen geschmückt. Dann hängt man auf so einen Osterstrauß bunt bemalte Eier und fügt noch bunte Bändchen hinzu.

Eine weitere Tradition sind die Samstagsfeuer, die den Sieg der Wärme über die Kälte symbolisieren. Dies betrifft aber vor allem den nördlichen Teil Deutschlands, in dem diese Tradition bis heute erhalten geblieben ist. Außerdem werden ganz besondere Spiele durchgeführt, die meisten von denen ebenfalls schon lange Geschichte genießen, wie z.B. Eierrollen. Und in Bayern wird ein Tanz der Schwerter veranstaltet, der symbolisch den Winter vertreiben sollte.

Es gibt noch viele weitere interessante Traditionen, und am besten erlebt man sie alle mal in Deutschland – das lohnt sich auf jeden Fall.

Jeder weiß, dass Brillen ein stylisches Accessoire sind und den eigenen Look perfekt abrunden können. Denn es gibt sie in vielen unterschiedlichen Ausführungen, die genau zu jedem Typ passen. Doch in manchen Situationen kann der modische Begleiter auch sehr störend sein. Im Winter, beim Betreten von beheizten Räumen beschlagen die Gläser, wenn man aus der Kälte kommt. Bei Regenwetter beeinträchtigen Regentropfen die Sicht. Darüber hinaus wird auch das Sichtfeld durch das Brillengestell eingeschränkt. Wer sportlich sehr aktiv ist, wird die Brille auch schon verflucht haben. Denn sobald sich durch körperliche Anstrengung Feuchtigkeit auf der Haut bildet, rutscht die Sehhilfe von der Nase. Gerade für den Sommer, ob im Urlaub oder Alltag, wird eine zusätzliche Sonnenbrille mit Sehstärke benötigt. Alternativ kann auf kostspielige, selbsttönende Gläser zurückgegriffen werden. Eine praktische Alternative zur Brille sind Kontaktlinsen von www.lentiamo.ch, da sie in jeder erdenklichen Situation das Problem praktisch lösen.

Allerdings gibt es zwei Welten, die bei der Entscheidung zu Kontaktlinsen oder Brille aufeinander treffen. Brillenträger begründen vielfach ihre Ablehnung zu Linsen damit, dass die feinen Kunststoffschalen im Auge stören und nicht vertragen werden. Vielfach begründen sich aber die Probleme auf den falschen Linsen. Denn dadurch sind Schwierigkeiten vorprogrammiert.

Es gibt Tageslinsen, Wochenlinsen, Monatslinsen, harte und weiche Varianten sowie solche die eine Hornhautverkrümmung ausgleichen. Daher sollte grundsätzlich auch eine Tageslinse beim Augenarzt oder Optiker genau angepasst werden. Beim anschließenden Tragen stellt sich heraus, ob genau die gewählte Linse die richtige ist. Wer nicht regelmäßig zur Kontaktlinse greift, ist sehr gut mit Tageslinsen bedient, die über eine Bestellung online unkompliziert und günstig zu bekommen sind.

Vorteile von Kontaktlinsen

Die Tageslinsen sind klein, schwimmen im Auge auf der Tränenflüssigkeit und korrigieren eine Fehlsichtigkeit. Gerade wenn sich Unregelmäßigkeiten auf der Hornhaut befinden, sind Probleme beim Schauen sehr gut korrigierbar und projizieren ein scharfes Bild auf die Netzhaut. Bei Kontaktlinsen gibt es ein ganz besonderes Phänomen. Denn sie vergrößern oder verkleinern das Bild kaum, was sich als sehr vorteilhaft erweist. Durch die schwimmende Lagerung machen die Kunststoffschalen jede Bewegung des Auges mit und bieten dadurch ein deutlich größeres Sichtfeld.

Wenn Brillengläser sehr stark sind, ergibt sich am Rand ein unscharfes Bild. Dieses kann durch die gute Rundumsicht von Tageslinsen nicht passieren. Wer unter einer starken Kurzsichtigkeit leidet, kann mit Kontaktlinsen deutlich besser sehen. Denn den Verkleinerungseffekt gibt es bei Kontaktlinsen nicht. Sie beschlagen nicht, verrutschen nicht und können nicht einstauben. Beim Sport wird die Verletzungsgefahr deutlich minimiert und mehr Bewegungsfreiheit geboten. Für die Anschaffung von Kontaktlinsen muss nicht zum Optiker gegangen werden. Denn Tageslinsen lassen sich einfach online auf 321linsen.de bestellen.

Nachteile von Kontaktlinsen

Tageslinsen gehören zu den sehr dünnen, weichen Linsen und sind daher nicht unbegrenzt tragbar. Auch wenn es heute Linsen mit einer hohen Luftdurchlässigkeit gibt, stören sie die Sauerstoffversorgung des Auges. Daher braucht der Linsenträger zusätzlich eine Brille, damit sich das Auge erholen kann. Bei Heuschnupfen sind Kontaktlinsen nicht zu empfehlen, weil der Kunststoff das Auge zusätzlich reizt. Es sollte immer bedacht werden, dass Linsen, auch Tageslinse immer eine Eingewöhnungszeit benötigen.

Hanfsamen aus den zum Anbau erlaubten Sorten zählen zu den gesündesten Lebensmitteln für den Menschen, da sie eine Vielzahl von gesundheitsfördernden Stoffen enthalten. Das beste Beispiel dafür sind die Einwohner des chinesischen Dorfes Bama Yao, in dem außergewöhnlich viele Menschen mit einem Alter von mehr als 100 Jahren leben. Das Geheimnis des hohen Alters: Die Menschen leben in einer relativ unbelasteten Umwelt und ernähren sich vitalstoffreich – zusätzlich essen die Einwohner sehr gerne Hanfsamen.

Weiterlesen »

Früher wurden sogenannte Heiratsvermittler oder Agenturen beauftragt, um den passenden Partner zu finden. Mit dem Internet wurde das Online Dating sehr populär. Heute gibt es verschiedene Singlebörsen, die dem Kunden bei der Suche nach einem passenden Partner helfen. Online Dating funktioniert grundsätzlich ganz einfach. Dafür wird sich nur auf einer der vielen Dating-Plattform angemeldet. Nachdem der Fragebogen zu eigenen Person ausgefüllt wurde, kann unter den Mitgliedern nach dem passenden Partner gesucht werden. Einige Anbieter gehen sogar noch einen Schritt weiter und erstellen eine Analyse, um herauszufinden welche Profile am besten zueinander passen. Der Nutzer kann anschließend in den ausgewählten Partnervorschlägen in aller Ruhe stöbern. Die Altersgruppe in den Singlebörsen ist sehr breit gefächert, sodass für jedes Alter der richtige Partner dabei ist.

Dating-Portale für jede Gelegenheit

Neben den klassischen Dating-Portalen wie ElitePartner, eDarling und Parship gibt es auch spezielle Reisebörsen für Singles und Dating-Apps. Dazu gehört beispielsweise Lovoo, Badoo oder Tinder. Neben der Suche nach der großen Liebe im Internet, wird mitunter auch nach einem Seitensprung oder einer Affäre gesucht. Dafür gibt es spezielle Portale die genau darauf ausgelegt sind und keine festen Partnerschaften vermitteln wollen. Hier bietet das Online Dating den großen Vorteil der Anonymität. Denn bei der Anmeldung kann ein sogenannter Nickname angegeben werden, den die anderen Nutzer sehen. Online-Portale bieten auf jeden Fall eine gute Möglichkeit, interessante Menschen kennenzulernen. Denn im realen Leben ist es oftmals schwierig, einen passenden Partner, mit gleichen Interessen zu finden.

Die Angebote beim Online Dating

Wer das Online Dating über eine Partnervermittlung von verlieben.net nutzen möchte, wird schnell feststellen, dass dieses nicht ganz preiswert ist. Die Anmeldung ist zwar kostenfrei. Möchte allerdings Kontakt zu einer bestimmten Person aufgenommen werden, fallen Gebühren in unterschiedlicher Höhe an. Frauen haben den großen Vorteil, dass Mitgliedschaften beim Online Dating für sie kostenlos sind. Sie können uneingeschränkt in den Bildern und Profilen anderer Nutzer nach ihrem Prinzen Ausschau halten. Wer sich im Internet für das Online Dating in einer Singlebörse anmelden möchte, sollte schauen, wie sich das Angebot gestaltet und welche Zielgruppe angesprochen wird. Dann kann es mit dem Online Dating auch funktionieren.