Jeder weiß, dass Brillen ein stylisches Accessoire sind und den eigenen Look perfekt abrunden können. Denn es gibt sie in vielen unterschiedlichen Ausführungen, die genau zu jedem Typ passen. Doch in manchen Situationen kann der modische Begleiter auch sehr störend sein. Im Winter, beim Betreten von beheizten Räumen beschlagen die Gläser, wenn man aus der Kälte kommt. Bei Regenwetter beeinträchtigen Regentropfen die Sicht. Darüber hinaus wird auch das Sichtfeld durch das Brillengestell eingeschränkt. Wer sportlich sehr aktiv ist, wird die Brille auch schon verflucht haben. Denn sobald sich durch körperliche Anstrengung Feuchtigkeit auf der Haut bildet, rutscht die Sehhilfe von der Nase. Gerade für den Sommer, ob im Urlaub oder Alltag, wird eine zusätzliche Sonnenbrille mit Sehstärke benötigt. Alternativ kann auf kostspielige, selbsttönende Gläser zurückgegriffen werden. Eine praktische Alternative zur Brille sind Kontaktlinsen von www.lentiamo.ch, da sie in jeder erdenklichen Situation das Problem praktisch lösen.

Allerdings gibt es zwei Welten, die bei der Entscheidung zu Kontaktlinsen oder Brille aufeinander treffen. Brillenträger begründen vielfach ihre Ablehnung zu Linsen damit, dass die feinen Kunststoffschalen im Auge stören und nicht vertragen werden. Vielfach begründen sich aber die Probleme auf den falschen Linsen. Denn dadurch sind Schwierigkeiten vorprogrammiert.

Es gibt Tageslinsen, Wochenlinsen, Monatslinsen, harte und weiche Varianten sowie solche die eine Hornhautverkrümmung ausgleichen. Daher sollte grundsätzlich auch eine Tageslinse beim Augenarzt oder Optiker genau angepasst werden. Beim anschließenden Tragen stellt sich heraus, ob genau die gewählte Linse die richtige ist. Wer nicht regelmäßig zur Kontaktlinse greift, ist sehr gut mit Tageslinsen bedient, die über eine Bestellung online unkompliziert und günstig zu bekommen sind.

Vorteile von Kontaktlinsen

Die Tageslinsen sind klein, schwimmen im Auge auf der Tränenflüssigkeit und korrigieren eine Fehlsichtigkeit. Gerade wenn sich Unregelmäßigkeiten auf der Hornhaut befinden, sind Probleme beim Schauen sehr gut korrigierbar und projizieren ein scharfes Bild auf die Netzhaut. Bei Kontaktlinsen gibt es ein ganz besonderes Phänomen. Denn sie vergrößern oder verkleinern das Bild kaum, was sich als sehr vorteilhaft erweist. Durch die schwimmende Lagerung machen die Kunststoffschalen jede Bewegung des Auges mit und bieten dadurch ein deutlich größeres Sichtfeld.

Wenn Brillengläser sehr stark sind, ergibt sich am Rand ein unscharfes Bild. Dieses kann durch die gute Rundumsicht von Tageslinsen nicht passieren. Wer unter einer starken Kurzsichtigkeit leidet, kann mit Kontaktlinsen deutlich besser sehen. Denn den Verkleinerungseffekt gibt es bei Kontaktlinsen nicht. Sie beschlagen nicht, verrutschen nicht und können nicht einstauben. Beim Sport wird die Verletzungsgefahr deutlich minimiert und mehr Bewegungsfreiheit geboten. Für die Anschaffung von Kontaktlinsen muss nicht zum Optiker gegangen werden. Denn Tageslinsen lassen sich einfach online auf 321linsen.de bestellen.

Nachteile von Kontaktlinsen

Tageslinsen gehören zu den sehr dünnen, weichen Linsen und sind daher nicht unbegrenzt tragbar. Auch wenn es heute Linsen mit einer hohen Luftdurchlässigkeit gibt, stören sie die Sauerstoffversorgung des Auges. Daher braucht der Linsenträger zusätzlich eine Brille, damit sich das Auge erholen kann. Bei Heuschnupfen sind Kontaktlinsen nicht zu empfehlen, weil der Kunststoff das Auge zusätzlich reizt. Es sollte immer bedacht werden, dass Linsen, auch Tageslinse immer eine Eingewöhnungszeit benötigen.